Android Handys mit GPS sind seit heute auch Navigationssysteme

Schon länger gab es auf Android Handys ein Icon für Navigation, doch es führte in Deutschland bisher nur zu einer Meldung, dass der Dienst noch nicht verfügbar ist. Das hat sich soeben geändert: ab sofort können aktuelle Android Handys mit Google Maps und GPS auch in Deutschland und Österreich als Navigationssystem eingesetzt werden. Dazu gehören Routenplanung, aktuelle Verkehrsinformationen und Sprachanweisungen in deutscher Sprache. Das alles steht gratis zur Verfügung, sobald man Google Maps in der aktuellen Version 4.2 installiert oder über den Android Market geupdated hat – eine Internetverbindung ist allerdings auch während der Fahrt Voraussetzung. Weiterlesen »

Android 2.2 macht Handys schneller und zu WLAN-Hotspots

Schneller und besser soll es sein, das heute bei der Google I/O Konferenz präsentierte Android 2.2. „Froyo“ hat 20 neue Funktionen an Bord, darunter Unterstützung für Microsoft Exchange, für Flash 10.1 und eine bessere Backup-Funktion. Die Geschwindigkeit sowohl des Betriebssystems wie auch des Webbrowsers wurden optimiert, Google behauptet sogar, nun den schnellsten Mobil-Browser am Markt anzubieten. Weiterlesen »

Gratis: Adobe Photoshop für Android

adobe photoshop fuer androidMit Smartphones Schnappschüsse zu machen und gleich nach Facebook, Twitter und Co. hochzuladen ist heute schon Teil des „Digital Lifestyle“. In Zukunft können die Fotos sogar gleich am Handy bearbeitet werden, bevor die ganze Welt damit beglückt wird. Adobe beitet ab sofort eine Mobile-Version seiner marktführenden Foto-Software Photoshop, die kostenlos zum Download bereit steht. Weiterlesen »

Google Android ist ab sofort Open Source!

Ab heute ist, wie von Google angekündigt, das Betriebssystem im Quelltext bei kernel.org als Open Source verfügbar. Dies markiert zugleich den Start von Android als echtes Open-Source-Projekt. Es wird wie Linux über Git gepflegt und zusammen mit Kernel.org gehostet, wo auch der offizielle Linux-Kernel zu finden ist.
In weiterer Folge soll ein Application Store es Dritten ermöglichen, Software für Android Handys zu entwickeln, um von Spielen bis zu Business-Programmen, von pokern bis zu Fun-Games, ein weites Spektrum anzubieten. Mehr Informationen dazu auf der offiziellen Android Seite von Google sowie dem Developer Portal, auf dem auch laufend die neuen Android Versionen vorgestellt werden.