Neues Android Smartbook HP AirLife 100

Im Segment zwischen Handy und Notebook hat sich in den letzten Monaten viel getan: Dell präsentierte ein Handy mit Riesendisplay, Apple das Touchpad iPad mit dem iPhone-Betriebssystem, und jetzt tritt der Computerkonzern HP in den Android Club ein, und bringt damit eine neue Geräteklasse ins Android Portfolio: Das Smartbook*.
HP präsentierte das Mini-Notebook HP AirLife 100, das aus Handy-Komponenten besteht, und mit dem Betriebssystem Android läuft. Wie ein Smartphone verfügt es sowohl über Touchscreen wie auch Tastatur – nur eben im etwas größeren Notepad-Format. Ideal für jene, denen am iPad eigentlich nur die Tastatur fehlt.

HP hat im AirLife 100 das Beste aus den beiden Welten Spartphones und Netbooks zusammengebracht: Dank Qualcomm Snapdragon Prozessor – bekannt u.a. aus dem Google Nexus One – bringt es das “Smartbook” auf bis zu 12 Stunden Batteriebetrieb und wiegt nur ca. 1 kg. Alle wichtigen Kommunikationsstandards wie WLAN und UMTS sind bereits eingebaut, und Features wie GPS sind ebenfalls dabei. Es kann damit sowohl am Bürotisch wie auch unterwegs eingesetzt werden.

Dazu kommt ein 10,1 Zoll Touchscreen – das entspricht dem Apple iPad – und ein vollwertiges Keyboard mit Touchpad. Die Daten werden auf einer 16 GB SSD-Harddisk (Solid State Drive) gespeichert, die im Vergleich zu einer normalen Festplatte sowohl die Geschwindigkeit steigert, als auch den Stromverbrauch verringert.

Telefonica wird das HP AirLife 100 in Kürze in Europa auf den Markt bringen, der Preis ist noch nicht bekannt.

* Wie uns die Anwälte der SMARTBOOK AG, Köln mitteilen, handelt es sich beim Begriff “Smartbook” um eine in vielen Ländern geschützte Marke der Smartbook AG, daher wird diese Geräteklasse wohl nur in den USA “Smartbook” heissen.