Unglaublich: Das HTC Incredible startet in den USA

Langsam versteht man, warum Apple-Boss Steve Jobs nervös wird: bei den Android Handys geht es jetzt Schlag auf Schlag, und diesmal ist wieder HTC an der Reihe: Der amerikanische Mobilfunkanbieter Verizon, auch bei uns durch die aggressive Android Marketing-Kampagne “Droid does” bekannt, hat soeben das HTC Droid Incredible präsentiert, ein edles Smartphone der 1GHz-Klasse mit “topographic Design”. Was das bedeutet wird erst klar, wenn man die Rückseite des Handys betrachtet.

Üblicherweise konzentrieren sich die Designer bei Handys ja auf die Vorderseite, doch das Incredible zeigt, dass es auch anders geht: Die Rückseite des Handys besteht aus einer schwarzen Schale, die sich aber nicht wie üblich abgerundet und belanglos um die Technik schmiegt, sondern aus drei aufeinanderliegenden Ebenen besteht, sich also “topografisch” erhebt. Ein ungewohnter Anblick, der aber auf jeden Fall aus der Masse hervorsticht.

Auch die Technik ist wie das Design vom Feinsten und übertrifft teilweise sogar das HTC Desire:

– 1 GHz Snapdragon Prozessor
– 512 MB Ram, 512 MB Rom, 8 GB Daten-Speicher + microSD-Slot
– 3,7 Zoll AMOLED Touchscreen mit 480×800 Pixeln
– CDMA/EVDO, WLAN-n
– Android 2.1 + HTC Sense
– 8 MP-Kamera mit Autofokus, Dual-Led-Blitz und Video
– GPS, Bluetooth, Beschleunigungssensor, Kompass
– Friend Stream (Flickr, Facebook und Twitter updates)

Das Handy bringt trotz Top-Ausstattung und stabiler Optik nur 130 Gramm auf die Wage und misst 117.5×58.5×11.9mm – es ist also einige Millimeter kleiner und 7 Gramm leichter als das Desire.

In den USA kann das HTC Incredible ab 19.April um 599 Dollar bestellt werden. Ob und wann es eine europäische Version geben wird ist noch unklar.