Dell hat große Pläne mit Android

Obwohl die Android Handys von Dell namens Aero/Mini3 und Streak/Mini5 noch kaum am Markt zu finden sind, bastelt Dell bereits an der nächsten Generation seiner Android Geräte, und die dürften für etwas mehr Aufsehen sorgen: Neben einer ganzen Serie von Android-Tablet-PCs in den Größen von 5 bis 10 Zoll sollen ab Ende 2010 einige Edel-Androiden folgen, die sowohl optisch wie auch technisch neue Standards setzen. Das erste davon nennt sich Dell Thunder und soll noch 2010 auf den Markt kommen.

Dell arbeitet nun laut internen Unterlagen ebenfalls an einer eigenen Oberfläche, um dem frei verfügbaren Android eine spezielle Dell-Note zu verleihen. Die Dell Stage genannte Erweiterung wirkt sehr professionell und edel, und erinnert dabei etwas an HTC Sense.

Auf dem 4,1 Zoll OLED Touchscreen im hoch- wertigen Gehäuse des Dell Thunder kommt dies sicher voll zur Geltung. Dazu soll das Handy Flash 10.1, YouTube und sogar hulu unterstützen, denn mit seinem 1GHz-Snapdragon Prozessor und 480×800 Pixeln Auflösung eignet es sich perfekt als Multimedia-Player für unterwegs.

Die eingebaute Kamera soll Photos mit 8 Megapixeln aufnehmen können. Features wie WLAN, Bluetooth und GPS können als Standard vorausgesetzt werden, 2011 soll sogar eine Version mit dem neuen Mobilfunkstandard LTE folgen.

Etwas später wird das Dell Smoke auf den Markt kommen, mit seiner Hardware-Tastatur wendet es sich vor allem an Business Kunden, hat aber trotzdem einen Touchscreen, der allerdings bei seiner Größe von nur 2,8 Zoll auch nur 320×240 Pixel darstellen kann. Das Smoke soll bereits mit der kommenden Android Version 2.2 (Codename “Froyo”) ausgeliefert werden.


Das Dell Flash soll seinem Namen durch einen auffälligen Chrom-Rahmen und sein nur 11mm dünnes Gehäuse gerecht werden. An Bord wird erstmals die ganz neue CPU “MSM7230” von Qualcomm sein, die das Handy mit 800MHz antreibt, und Features wie OpenVG 1.1 für hardwarebeschleunigtes HD-Video und Flash sowie 5.1 Surroundsound bietet. Dazu kommt ein 3,7 Zoll Touchscreen mit 800×480 Pixeln, Bluetooth 3.0 und die üblichen Extras wie WLAN, GPS und eine 5MP-Kamera. Auch dieses Handy soll bereits ab Werk Android 2.2 samt Dell Stage an Bord haben.

Gleichzeitig mit den neuen Android Handys will Dell unter dem Namen Dell Streak auch eine ganze Serie von iPad-Konkurrenten mit Android-Betriebssystem auf den Markt bringen. Die Android-Tablets sollen in Größen von 5, 7 und 10 Zoll Web und Multimedia bequem und mobil verfügbar machen.