Verkauf des Google Nexus One startet am 5. Jänner um 530 Dollar

Google hat amerikanische Medienvertreter am 5. Jänner zu einer mysteriösen Pressekonferenz eingeladen, und obwohl der genaue Inhalt unbekannt ist, erwartet niemand etwas anderes als den offiziellen Start des Google Nexus One, nur einem Tag vor dem Start der Elektonikmesse “CES”.
Viele Informationen sind allerdings schon vorab durchgesickert, sogar einen Screenshot des Webshop gibt es, über den Google sein neues Android Handy ab 5. Jänner 9 Uhr Ortszeit direkt vertreiben wird.

Wer das Google Handy direkt über google.com/phone erwirbt (noch nicht erreichbar) wird dafür 530 Dollar bezahlen müssen, also umgerechnet etwa 370 Euro. Dies erscheint auf den ersten Blick vielleicht teuer, liegt aber unterhalb aktueller Spitzenhandys wie Motorolas Milestone oder Sony Ericssons X10. Dazu gibt es noch als optionales Zubehör zwei Dockingstations für Schreibtisch und Auto (siehe Screenshot unten).

Alternativ können Amerikaner das Handy auch mit Unterstützung von T-Mobile USA um 180 Dollar bekommen, müssen dann aber einen Vertrag abschliessen, der saftige 80 Dollar im Monat kostet. Allerdings wird auch diese Version von Google selbst verkauft, und nicht etwa in T-Mobile Stores – so hat das T-Mobile jedefalls seinen Mitarbeitern im Intranet mitgeteilt.

Google dürfte jedenfalls einen großen Andrang auf sein Handy erwarten, der Verkauf soll nämlich auf 5 Stück pro Google-Account limitiert sein. Angeblich soll auch der Versand an Ziele ausserhalb der USA möglich sein, was bedeuten würde, dass das Google Handy (theoretisch) auch in Europa verfügbar ist – von Zollformalitäten und ev. falschen Netzteilen etc. abgesehen.

Comments are closed.